Aktivitäten Patenschaft

Oktober 2017
Am 13.10.2017 wurden drei neue Informationstafeln auf der Alten Stromburg in einem kleinen Festakt der Öffentlichkeit (Pressebericht AZ und ÖA) vorgestellt. Durch eine ehrenamtliche Projektförderung der LAG Hunsrück konnte das seit Jahren angestrebte Ziel finanziert und umgesetzt werden.
Besucher können sich jetzt aktuell über die Burganlage selbst sowie über die romanische Burgkapelle und die Hauptburg informieren.
Es wird verdeutlicht, dass es sich hier um die Alte Stromburg aus dem 11. und 12. Jahrhundert handelt, welche zugunsten des neuen Standortes auf dem gegenüberliegenden Schlossberg Ende des 12. Jahrhunderts aufgegeben und abgetragen wurde.

Im Zuge der Veranstaltung wurde durch die Stadtbürgermeisterin Klarin Hering als dritter Burgpate Herr Heribert Fisch bestätigt und in das Burgpatenteam aufgenommen (Pressebericht AZ).
 

September 2017
Am 10.09.2017 fand eine Burgführungen am „Tag des offenen Denkmals“ unter dem Motto „Macht und Pracht“ statt. Die "Alte Stromburg" passt zu dem Thema hervorragend mit ihrem imposanten Gebäude (Festes Haus) und der romanischen "Vier Stützen Doppelkapelle"!
Die Besucher konnten sich weiterhin in einer kleinen Ausstellung über die Ausgrabungen von 1984 bis1986 informieren.

August 2017
Am 05.08.2017 fand eine kombinierte Burg- und Stadtführung mit Landrätin Bettina Dickes zum Thema "zeitliche Ereignisse und Personen in der Geschichte der Alten Stromburg und dem Leben der hl. Hildegard von Bingen" statt (Pressebericht AZ).
(Der Hildegardweg führt durch Stromberg und die Burg ist fußläufig zu erreichen)

Juli 2017
Am 09.07.2017 fand eine Burgführung im Rahmenprogramm der "Archäologischen Schatzreise" anlässlich 70 Jahre Landesarchäologie Rheinland-Pfalzhaben statt.

Von Mai bis September finden je nach vegetativer Entwicklung jedes Jahr regelmäßig Pflegemaßnahmen auf der Burg statt.
 

März 2017
Am 25.03.2017 haben wir das Jahr 2017 mit unserer traditionellen Burgführungen im Rahmenprogramm des Archäologiverein ARRATA e.V. begonnen.
 

September 2016
Am 11.09.2016 fand eine Burgführungen am „Tag des offenen Denkmals“ unter dem Motto „Denkmale gemeinsam erhalten“ statt.
Weiterhin konnten sich die Besucher in einer kleinen Ausstellung über die Aktivitäten der nunmehr 10 jährigen Burgpatenschaft informieren.


 

März 2016
Am 19.03.2016 haben wir das Jahr 2016 mit unserer jährlichen Burgführungen im Rahmenprogramm des Archäologievereines ARRATA e.V. eröffnet.



März bis Oktober 2015
Am 14.03. und 24.10.2015 fanden wieder unsere jährlichen Burgführungen im Rahmenprogramm des Archäologievereines ARRATA e.V. statt.

 Die Heimatfreunde Trechtingshausen informierten sich am 30.10.2015 im Rahmen einer Führung über die Burg.

 

Oktober 2014
Am 19.10.2014 fand ein Festakt zum Thema „30 Jahre Ausgrabung  - Alte Stromburg auf dem Pfarrköpfchen“ statt.

Nach der Begrüßung durch die Burgpaten und Ansprache der Stadtbürgermeisterin Klarin Hering hielten Herr Dr. Rupprecht und Frau Dr. Witteyer eine die Besucher fesselte Präsentation über die Ausgrabung der Burganlage in den Jahren 1984-1988.
Abgeschlossen wurde das Ganze durch eine Ausstellung mit Informationstafeln zur Ausgrabung sowie Keramikgefäßen aus dem Fundus.

Besonders interessant war auch die Präsentation einer bei der Ausgrabung gefundenen Münze (silberner Denar) von Salierkaiser Heinrich III (1039-1056), deren Zeitraum, laut Dr. Rupprecht, mit dem Bau der Burganlage angenommen werden kann.

Wir bedanken uns hier nochmals sehr herzlich bei unseren Helfern für den Auf- und Abbau sowie den Getränke- und Kuchenservice.
Ohne Sie wäre uns die Durchführung der Veranstaltung nicht möglich gewesen.

 

 

März 2013 und 2014
Am 23.03.2013 und 15.03.2014 fanden Burgführungen im Rahmenprogramm des Archäologievereines ARRATA e.V. statt.

Trotz des noch sehr winterlichen Wetters durften wir uns jeweils über zahlreiche Besucher freuen!

 

März und Oktober 2012
Am 24.03. und 20.10.2012 fanden unsere jährlichen Burgführungen im Rahmenprogramm des Archäologievereines ARRATA e.V. statt.
Wir freuen uns hier immer wieder über interessierte Besucher aus dem weiteren Umkreis sowie aus der näheren Umgebung!

 

Mai bis August 2011
Am 22.05.2011 fand unsere erste von vier Führungen mit Ausstellung im Jahresprogramm der Kulturregion Frankfurt-Rhein-Main zu dem Thema "Orte der Herrschaft und des Glaubens" statt!
Es war eine kleine aber feine, sehr interessierte Gruppe, mit der wir auch nach der Führung noch interessante Gespräche führten.
Hier unser lieber Dank dafür.
Dankbar waren wir auch für den doch noch rechtzeitigen trockenen Abbau unseres Sonnensegels sowie der Ausstellungsgegenstände vor dem herannahenden Unwetter!


Juni 2010
Am 05. und 06.06.2010 anlässlich des historischen Stadtfestes in Stromberg präsentierten die Burgpaten ein Informations- und Ausstellungsforum "Alte Stromburg" auf dem Festgelände "Rathauswiese".

Hier wurden erstmals der Öffentlichkeit die beiden Gefäßnachbildungen (Amphore und Kugeltopf) vorgestellt.


Mai 2010
Übergabe von zwei Gefäßnachbildungen, der auf der Alten Stromburg gefundenen Keramik (Pingsdorfer Ware: Amphore und Kugeltopf), durch Dr. Rupprecht Direktion Archäologie in Mainz an die Burgpaten als Dauerleihgabe.

Zeitungsartikel Gefäßnachbildungen
 


September 2009
Tag des offenen Denkmals unter dem Motto ""Historische Orte des Genusses" mit einer
Bild-/Textdokumentationüber die Essgewohnheiten und Zubereitungsmöglichkeiten auf mittelalterlichen Burgen.


Juni 2009
Am 21.06.09 veranstaltete die Öffentliche Bücherei Stromberg ihre diesjährige Literaturwanderung mit der  Abschlusslesung auf der Alten Stromburg frei nach Heinrich Heine.
Im Anschluss informierten sich viele Besucher über die Alte Stromburg.


Januar 2009
Nun erstrahlt auch des Nachts die Alte Stromburg in ihrem ehrwürdigen Glanze. Wir bedanken uns sehr bei der Stadt Stromberg sowie dem Stadtbürgermeister Achim Schöffel, dass dem Antrag der Burgpaten stattgegeben wurde.

Hiermit wird auch die zweite der drei Stromberger Burgen entsprechend als Wahrzeichen gewürdigt!


September 2008
Tag des offenen Denkmals unter dem Motto "Vergangenheit aufgedeckt – Archäologie und Bauforschung" mit einer
Bild-/Textdokumentation zum Thema sowie Präsentation der Nachbildung des griechischen Kreuz in der Kapelle.
Dieses wurde den Burgpaten von Dr. Rupprecht, Generaldirektion Kulturelles Erbe - Direktion Archäologie in Mainz, übergeben wurde!


Juni 2008
Eröffnungsfeier der Ausstellung „Mythos Ritter - Adel und Burgen am Mittelrhein“ im Landesmuseum Koblenz auf der Festung Ehrenbreitstein am 11.06.2008.
Die Alte Stromburg ist Teil der Ausstellung.(Replikat Mosaikboden sowie andere Funde)
Mittelalterliche Rahmengestaltung durch die Burgpaten und “Freie Ritter vom Soonwald“ für Frau Dr. Kaiser-Lahme und Thomas Metz von der Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland Pfalz.


Mai 2008
Burgführung in Gewandung für den Verein Heimatfreunde Bad Kreuznach!

November 2007
Referat von Antje Pöschlüber die Ausgrabungsarbeiten an der Alten Stromburg sowie Auswertungen und Datierung der Fundstücke!
(Musiksaal Grundschule Stromberg)

September 2007
Tag des offenen Denkmals unter dem Motto "Sakrale Bauten, Orte der Einkehr"
Burgführung und Präsentation der Vierstützen-Doppelkapelle mit einer Nachbildung des Rosettenmosaikbodens, welcher den Burgpaten von Dr. Rupprecht, Generaldirektion Kulturelles Erbe - Direktion Archäologie in Mainz, übergeben wurde!

Verlegung von Trittsteinen auf der Oberburg zur besseren Begehung, und Aufrichtung der umgekippten Säule in der Kapelle mit Hilfe eines Autokrane, als Vorbereitung auf den Tag des offenen Denkmals!

April 2007
Rodungsarbeiten an der Unterburg!
Fundamentarbeiten an der umgekippten Säule in der Kapelle!

September 2006
Tag des offenen Denkmals unter dem Motto "historische Gärten und Anlagen"
Burgführungen und Präsentation eines Kräutergartens, bepflanzt nach der damaligen Landesverordnung für Burg- und Klostergärten durch Karl den Großen!

August 2006
Übertragung der Burgpatenschaft "Alte Stromburg" an Stefan Link und Norbert Zimmermann!

September 2005
Tag des offenen Denkmals unter dem Motto "Krieg und Frieden"
Erstmalige Veranstaltung auf der Alten Stromburg mit Burgführung!