Ehrenamt
"Burgpatenschaft Alte Stromburg“

Ziel von uns Burgpaten ist es die Geschichte unserer Heimat insbesondere der Stromberger Burgen zu erforschen und in der Öffentlichkeit darzustellen.

Unsere wesentlichen Aktivitäten sind die geschichtliche Erforschung (z.B. Urkundenforschung), Pflege und Instandhaltung sowie Wiederbelebung der Alten Stromburg.

 

Zur Bewältigung dieser Aufgaben wurde Stefan Link und Norbert Zimmermann im August 2006 von der Stadt Stromberg das Ehrenamt der Burgpatenschaft übertragen, und im Oktober 2017 folgte Heribert Fisch.

Seit dem führen wir die verschiedensten Aktivitäten wie Instandhaltungs- und Säuberungsarbeiten sowie Informationsveranstaltungen das Jahr über auf der Burg durch.
Insbesondere am alljährlichen "Tag des offenen Denkmals" bieten wir Führungen, Präsentationen sowie ggf. kleine Ausstellungen zum jeweiligen Thema auf der Burg an.

An dieser Stelle bedanken wir uns sehr herzlich für die gute Zusammenarbeit bei dem örtlichen Volksbildungswerk, der Burgdame Marianne Wilbert  sowie dem Stadtbürgermeister a.D. Achim Schöffel, und in der Nachfolge Stadtbürgermeisterin Klarin Hering.

Insbesondere danken wir Herrn Dr. Rupprecht a.D. und Frau Dr. Witteyer von der Generaldirektion Kulturelles Erbe -Direktion Archäologie- in Mainz für die intensive Unterstützung und sehr gute Zusammenarbeit!

Die Burgpaten
Stefan Link   Norbert Zimmermann   Heribert Fisch